Vom 26. bis 28. April zeigen wir ZEIT FÜR BERLIN im theaterimballsaal in Bonn! weiterlesen

Für viele junge Akademiker*innen, Journalist*innen und Künstler*innen scheint es ZEIT FÜR BERLIN zu sein. Sie kehren der Türkei unter den derzeitigen politischen Bedingungen den Rücken. Das Stück dazu schrieb Ceren Ercan. Nun hat Frank Heuel die deutsche Erstaufführung inszeniert. ZEIT ...weiterlesen

  Hier geht es zur Dokumentation_Die Flaneure_Athen weiterlesen

Basecamp TR//DE untersucht in einem mehrteiligen theatralen Projekt in Istanbul und Bonn das gegenseitige Verhältnis Türkei-Deutschland. In Bonn laden wir zu Basecamp TR//DE am 09. und 10. März ein. Basecamp TR // DE Ein Projekt von fringe ensemble mit two projects Istanbul von ...weiterlesen

Wir suchen neue Mitglieder Im vergangenen Jahr gründete das Bonner fringe ensemble einen internationalen SprechChor mit Bonner Bürgerinnen und Bürgern unterschiedlicher Herkunft. Im November konnte das Ensemble mit 19 Mitgliedern aus zehn Ländern mit „Here and Now“ die erste Premiere feiern ...weiterlesen

Bosporus-Postpunk Berlin ist eine Utopie, Projektionsfläche für Hoffnungen und Freiheit. Aber wer hinfährt und es nicht findet, hat keine Ansprüche an niemand. Auch für viele junge Türkinnen und Türken ist Berlin nach dem Putschversuch 2016 in ihrem Land ein Mekka für ...weiterlesen

Mit ANZIEHUNGSKRÄFTE hat kurdische Autor Mirza Metin, der über ein Stipendium des IfA (Institut für Auslandsbeziehungen) für ein halbes Jahr als Artist-in-Residence mit dem fringe ensemble zusammenarbeitet, ein Auftragswerk geschrieben. Frank Heuel und Mirza Metin kennen sich aus der gemeinsamen ...weiterlesen

Kassandra. "Eine leidenschaftliche Performance der drei Darstellerinnen schafft einen sehenswerten, pointierten und kurzweiligen Einblick in Christa Wolfs wohl bekanntestes Meisterwerk." (kultura-extra.de) Kassandra von Christa Wolf Mit: Justine Hauer, Nicole Kersten, Bettina Marugg Regie: Frank Heuel Raum: Annika Ley Premiere 23. März 2017, theaterimballsaal Kassandra, ...weiterlesen

Entlarvender Blick auf Männer Kassandras Bericht beginnt mit einem Theaterdonner aus sechs Quadratmetern Stahlblech. Das ist nicht übertrieben für eine Geschichte, die den Trojanischen Krieg nebst Vorgeschichte und Nachspiel umfasst. Erzählt wird sie hier von Christa Wolf. Das Bonner Fringe Ensemble ...weiterlesen

In einer Zeit, in der in der Türkei Theater geschlossen, Künstler entlassen und Spielpläne wie Inszenierungen staatlich kontrolliert werden, verbringt Frank Heuel 2016/17 im Rahmen eines Stipendiums der Kunststiftung NRW mit Unterbrechungen insgesamt acht Monate in Istanbul. Dort erarbeitet er ...weiterlesen