Mit Nicole Kersten, Manuel Klein, Laila Nielsen, Harald Redmer, Wanda Wylowa
Regie Frank Heuel
Bühne, Kostüme, Video Annika Ley
Musikalische Leitung Helmut Buntjer
Live-Musik Moritz Anthes, Helmut Buntjer, Florian Esch, Tobias Herzog
Assistenz Eugenia Fabrizi
Produktionsleitung Jennifer Merten
Produktionsmanagement Svenja Pauka
Öffentlichkeitsarbeit Claudia Grönemeyer

Vorstellungen
In Kürze können wir hier neue Termine bekannt geben.

Wir leben in stürmischen Zeiten. Nicht nur wegen eines Virus. Es tosen Proteststürme, es stürmen die Jungen, vielleicht die allmächtigen Götter, es wirbelt die Natur, es droht die Ruhe vor dem Sturm und es trügt jene im Auge des Orkans.

Fünf Performer*innen und vier BlechBlasMusiker bringen die Luft in Bewegung und fragen: Was ist es, das uns selbst zum Stürmen bringt? Womit ist der eigene Sturm vergleichbar oder wohin führt der anderer? Sie stellen sich in den Sturm, versuchen ihm zu trotzen, erzählen von der Lust und Zerstörung, Kraft und Erschöpfung, dem Chaos und der Faszination, der kreatürlichen wie natürlichen Energie.

Gefördert von: Kunststiftung NRW, NRW Landesbüro Freie Darstellende Künste, Fonds Darstellende Künste aus Mitteln der Beauftragten der Bundesregierung für Kultur und Medien im Rahmen von NEUSTART KULTUR.

Fotos: Ralf Emmerich
Trailer: Sirpa Wilner