Performance & Audio-Walk

fringe ensemble in Zusammenarbeit mit Maison du Futur (CH)

Autorin: Julia Weber
Mit: Bettina Marugg, Wanda Wylowa
Regie: Frank Heuel
Räume, Kostüme: Annika Ley

Vorstellungen

So 26.11., 11 Uhr – Premiere
So 26.11., 15.30 Uhr

Tickets

!!! Bringen Sie zum Audiowalk bitte Ihr aufgeladenes Smartphone und – wenn vorhanden – einen Kopfhörer mit.
Denjenigen, die beides nicht haben sollten, können wir mit einem Leihgerät von uns helfen.

Das fringe ensemble präsentiert dieses neue fringe writers-Projekt in einem besonderen Format: eine Kombination aus Audiowalk und Live-Performance, die im Theater im Ballsaal am Sonntagmorgen mit einem Frühstück, am Nachmittag mit Kaffee und Kuchen beginnt.

Zurücklehnen und genießen? Nicht wirklich, denn das Thema, das hier verhandelt wird, ist ein hochenergetisches. Die Schweizer Autorin Julia Weber verhandelt Erfahrungen von weiblicher Wut, Aspekte des Widerstands, der Reflektion und der Befreiung von Rollenmustern. Das typisch Weibliche entdeckt sie in einer Wut, die – wie sie sagt „nicht zerstört, die verändert, aufweicht, neue Räume schafft und in der ein Drang zur Veränderung liegt“. Das kombinierte Format aus Live-Performance und Audio-Walk korespondiert und spielt mit den intimen wie öffentlichen Aspekten des Themas.

Gefördert durch: Bundesstadt Bonn, Ministerium für Kultur und Wissenschaften des Landes NRW.