Regie Frank Heuel
Ausstattung Annika Ley
Game-Entwicklerin Fehime Seven
Recherche, Schauspiel
 Justine Hauer, Nicole Kersten, Bettina Marugg, Andreas Meidinger, Philip Schlomm
Produktionsleitung Jennifer Merten
Management Svenja Paula
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit Claudia Grönemeyer

Recherche
ab März 2021
Veranstaltungen
Oktober 2021

Mit „Citizen Map“ setzen wir die Beschäftigung mit dem Thema, wie wir in unseren Städten leben, fort. Wir richten den Fokus exemplarisch auf einen Stadtteil Bonns: In Bad Godesberg kommen wir mit den dort Lebenden ins Gespräch, fragen nach Geschichten aus dem Viertel, Ereignissen, die für sie hier unvergesslich wurden, nach ihren Lebensumständen, auch danach, wie sie Nachbarschaft erleben, was gut läuft, was keiner versteht und was das Viertel ausmacht. Denn die Geschichte dieses Stadtteils erzählt sich in ihren erlebten, erinnerten und wieder entdeckten Geschichten. Wir besuchen sie in ihrem Geschäft, auf der Straße, in ihrem Verein oder gar zuhause. Oder sie kommen in unser Ladenlokal, das wir im Frühsommer für zwei Monate mieten werden und das sich nach und nach zu einem lebendigen Archiv entwickelt.

All das, was wir erfahren, führen wir zu einer Citizen Map zusammen – und laden zu interaktiven Spaziergängen ein. Mit Hilfe einer App, die wie ein Spiel aufgebaut ist, werden kleine Gruppen durch das Viertel geführt, entdecken Verborgenes, Vergessenes und erfahren von den Hoffnungen und Wünschen der Bewohner*innen des Viertels.

Gefördert durch: Fonds Soziokultur im Rahmen des Programms NEUSTART KULTUR im Auftrag der Bundesregierung für Kultur und Medien (BKM).und Bundesstadt Bonn