Wir suchen eine/n Regieasstistentin/en // Praktikantin/en

Für den Zeitraum vom 20. August bis 30. September 2018 suchen wir eine/n Regieassistenten/in und eine/n Praktikant/in für die Produktion DIE FLANEURE / LONDON. Es handelt sich um eine Stückentwicklung, die auf den Erfahrungen und Erlebnissen von drei Ensemble-Mitgliedern während eines einwöchigen Flaneur-Aufenthaltes in der britischen Metropole basiert. Regie führt Ensemble-Leiter Frank Heuel, die Bühne entwickelt Annika Ley. Die Premiere ist am 27. September 2018.

– Als Assistent/in suchen wir jemanden mit ersten Erfahrungen im Theaterbereich, der ein gutes Organisationstalent hat.

– Als Praktikant/in suchen wir jemanden, der in unseren Theaterbetrieb erste praktische Erfahrungen sammeln möchte.

– Ob Assistent/in oder Praktikant/in, ihr solltet all jene Eigenschaften mitbringen, die in einem offenen Probenprozess von größerer Bedeutung sind: Neugier, Ausdauer, Spontaneität.

Neben den normalen Probenzeiten (vormittags und abends) fallen vor- und nachbereitende Tätigkeiten an, sodass auch vor, zwischen oder nach den Proben die Mitarbeit gewünscht ist. Da wir keine eigenen Werkstätten haben, kann es sich auch um Aufgaben handeln, die die Bühne, Kostüme oder Requisiten betreffen. Das heißt wie bieten eine abwechslungsreiche Arbeit.

Das fringe ensemble existiert seit 1999 als freies Theater und ist beheimatet im theaterimballsaal, Bonn. Ensemble-Gründer und künstlerischer Leiter Frank Heuel hat seitdem mit seinem professionellen Ensemble über 80 Stücke, Reihen und Projekte entwickelt und herausgebracht. Seit einigen Jahren liegt ein starker Fokus auf der Zusammenarbeit mit Autor*innen und Künstler*innen aus dem europäischen Raum. Das fringe ensemble adaptiert zudem Roman- und Filmstoffe für die Bühne und erarbeitet semi-dokumentarische Produktionen auf der Basis von Interviews. Alle Arbeiten verbindet eine Spielweise und eine Ästhetik, für die der freie Umgang mit Rollenzuschreibungen, ein starker Fokus auf der Sprachbehandlung und das Aufbrechen von Erzählperspektiven charakteristisch ist.

Wir freuen uns auf eure Kurz-Bewerbungen bis zum 08. Juli 2018 unter info@theater-im-ballsaal.de