Wir suchen neue Mitglieder

Im vergangenen Jahr gründete das Bonner fringe ensemble einen internationalen SprechChor mit Bonner Bürgerinnen und Bürgern unterschiedlicher Herkunft. Im November konnte das Ensemble mit 19 Mitgliedern aus zehn Ländern mit „Here and Now“ die erste Premiere feiern – und zwar in neun Sprachen.

Für das zweite Projekt, das die Schauspielerin Bettina Marugg leiten wird, können nun neue Mitglieder aufgenommen werden.

Der momentane Arbeitstitel lautet X-Change, wobei das X nicht als Buchstabe, sondern als ein Bild für eine Kreuzung zu betrachten ist, an der sich Menschen aus unterschiedlichen Richtungen begegnen, ins Gespräch kommen und wieder auseinandergehen. Change steht genauso für Veränderung wie für den Austausch, der unter Menschen, Kulturen, Nationen im Moment der Begegnung entstehen kann.

Bettina Marugg geht es bei der Arbeit mit dem Ensemble des Internationalen SprechChor Bonn natürlich auch um den unterschiedlichen Klang der Stimmen und Sprachen, um den Spaß an und die Neugierde auf diese Unterschiedlichkeit. Denn die Idee dieses Projektes ist, eine Gemeinschaft zu bilden, die unsere von Vielfalt geprägte Gesellschaft zum einen abbildet und zum anderen diese Vielfalt aktiv als Quelle zur kreativen Gestaltung nutzt.

Interessenten sollten nicht jünger als 18 Jahre sein, können alteingesessen oder ganz frisch in Bonn angekommen sein. Sie können Deutsch-Muttersprachler oder in einer anderen Sprache zu Hause sein, wobei sich das Ensemble besonders über neue fremdsprachige Mitglieder freut. Profunde Deutsch-Kenntnisse sind ausdrücklich keine Voraussetzung, Grundkenntnisse in Englisch oder Deutsch sind ausreichend.

Wer Lust hat Mitglied des Internationalen SprechChor Bonn zu werden, meldet sich bitte im Theater im Ballsaal telefonisch unter 0228 797901 oder kommt direkt am Montag, den 29. Januar 2018, ins Theater im Ballsaal in der Frongasse 9 in Bonn-Endenich. Dort wird Bettina Marugg zusammen mit der Dramaturgin Claudia Grönemeyer von 19 Uhr bis circa 20:30 Uhr das Projekt vorstellen.

Wir freuen uns auf Sie/Euch!