lisa

* 1971 in Dresden

studierte Bühnen- und Kostümbild an der Hochschule für Bildende Künste in Dresden. Seit 1999 ist sie als freischaffende Bühnen- und Kostümbildnerin im In- und Ausland tätig, u.a. in Dresden, Oldenburg, Dessau, Chemnitz, Münster, Bonn, Lettland und Österreich. Mit dem Theater Titanick verbindet Elisabeth Schiller-Witzmann seit 2003 eine enge Zusammenarbeit. 2004 entwickelte sie für die Produktion GRENZGÄNGER erstmals für das fringe ensemble Bühne und Kostüme. Es folgten Bühnen- und Kostümbilder für die Stücke KÖNIGSMÖRDER, KIRSCHGARTEN.2006 und GROSSE FREIHEIT.