Mit DIE FLANEURE // London setzen wir unsere im vergangenen Jahr begonnene Betrachtung ausgewählter Metropole eines aufgewühlten Europas fort. Die Premiere findet zum Spielzeitbeginn nach den Theaterferien statt. Die Flaneure / London Autoren, Flaneure Annika Ley, Bettina Marugg, Andreas Meidinger Begleiter aus Distanz ...weiterlesen

X-CHANGE ist das zweite Projekt unseres Internationalen SprechChor Bonn. Diesmal sind knapp 30 Menschen aus 13 Nationen dabei. Die Vorstellungen finden im November im theaterimballsaal und dem LVR-LandesMuseum Bonn statt. X-Change Mit Bonner BürgerInnen aus 13 Nationen Chorleitung und Regie Bettina Marugg Textfassung Lothar ...weiterlesen

Das fringe ensemble gründet ein deutsch-kurdisches Theaternetzwerk Kurdische Theaterschaffende aus Deutschland können sich ab sofort melden Das Bonner fringe ensemble gründet ein deutsch-kurdisches Theaternetzwerk. Eine mehrsprachige Website soll in Deutschland lebenden kurdischen Theaterschaffenden eine Plattform bieten, Möglichkeiten zur Kontaktaufnahme schaffen und ...weiterlesen

Das fringe ensemble realisiert mit dem Espace Culturel Gambidi in Burkina Faso und dem Theater Bonn zwei Projekte über Faszination und Macht des Goldes. L’OR beleuchtet die Bedeutung des Bodenschatzes für die Menschen, die in einem der ärmsten Länder im ...weiterlesen

Der Trailer unserer jüngsten Produktion. ANZIEHUNGSKRÄFTE wird im Oktober wieder auf unserem Spielplan stehen. weiterlesen

Gefangen in einem Sumpf von Rassismus Das fringe ensemble präsentiert eine gelungene Aufführung des Stückes „Anziehungskräfte“ Sie suchen einander, aber diese Suche ist vergebens. Verzweifelt wandern Shirin und Ferhad durch die Straßen Bonns, fragen jeden noch so unwissenden Menschen nach dem schemenhaften ...weiterlesen

Basecamp TR//DE untersucht in einem mehrteiligen theatralen Projekt in Istanbul und Bonn das gegenseitige Verhältnis Türkei-Deutschland. In Bonn laden wir zu Basecamp TR//DE am 09. und 10. März ein. Basecamp TR // DE Ein Projekt von fringe ensemble mit two projects Istanbul von ...weiterlesen

Mit ANZIEHUNGSKRÄFTE hat kurdische Autor Mirza Metin, der über ein Stipendium des IfA (Institut für Auslandsbeziehungen) für ein halbes Jahr als Artist-in-Residence mit dem fringe ensemble zusammenarbeitet, ein Auftragswerk geschrieben. Frank Heuel und Mirza Metin kennen sich aus der gemeinsamen ...weiterlesen

LOST IN LANGUAGE kam im November im Rahmen von fringe + friends / Istanbul sehr gut beim Publikum an. Nun können wir das wunderbare Frauenensemble nochmals für zwei Aufführungen hierher holen: Am 17. und 18. Februar zeigen wir LOST IN ...weiterlesen

Für unser Projekt DIE FLANEURE / Athen reisten Oleg Zhukov, Annika Ley und Gregor Schwellenbach für eine Woche nach Athen. Ihre Erlebnisse und Begegnungen sind Ausgangsmaterial für den Abend, bei dem der Zuschauer selbst zum Flaneur werden darf. Die Flaneure / ...weiterlesen