Im April endlich wieder auf dem Spielplan im theaterimballsaal in Bonn: Das spannungsreiche Stück über verborgene Sehnsüchte und Ängste, über Nähe und Distanz zweier Frauen – ein Duell, eine Begegnung, ein Abschied. Letzte Tage Von Lothar Kittstein Uraufführung: Mi 21. März 2007 // ...weiterlesen

„Sie springt auf und ab, reißt den Arm hoch und ruft hysterisch: „Harmony – forgive!“, später nur noch: „Nie – forgive!“ - Die Doku-Performance ist jetzt wieder im theaterimballsaal in Bonn zu sehen! I said the things you told me not ...weiterlesen

Foto auf Photocase: http://www.photocase.de/foto/159833 Der Roman Ulysses von James Joyce ist für viele ein Kultbuch, für ebenso viele ein unbewältigtes Stück Literatur. Bettina Marugg und Barbara Wachendorf laden die einen wie die anderen am 16. Juni zum Bloomsday ins theaterimballsaal ein. Bloomsday ...weiterlesen

Tschechow liefert die Geschichte, Simin Soraya durchwandert sie, lässt sich mitreißen, sucht Distanz und findet … Moskau? Drei Schwestern Anton Tschechow Mit: Simin Soraya Regie: Frank Heuel Raum: Eduardo Serù Musik: Gregor Schwellenbach Kostüme und Video: Annika Ley Dramaturgie: Svenja Pauka Premiere in Bonn: 13. Januar 2011 im ...weiterlesen

Die mit viel Witz und aktuellem Bezug inszenierte Geschichte um den brisanten Schuldschein zwischen Shylock und dem Kaufmann Antonio war zuletzt zu sehen im Landestheater Marburg im Rahmen der 16. Hessischen Kinder- und Jugendtheaterwoche. Der Kaufmann von Venedig von William Shakespeare Mit: ...weiterlesen

Am 24. September laden wir vor der Vorstellung von FINNLAND um 18.30 Uhr zum Gespräch mit den Autoren ein. Erfahren Sie, wie dieses ungewöhnliche Projekt entstanden ist, wie die Autoren sich mit dem Stoff auseinander gesetzt haben und warum sie ...weiterlesen

Vier Autoren, von denen jeder bereits in den vergangenen Jahren mit dem fringe ensemble zusammengearbeitet hat, aus vier Ländern erhielten den Auftrag, auf der Grundlage der realen Geschichte des Protagonisten Michael Helmers und unabhängig von einander einen Theatertext zu verfassen. ...weiterlesen

Die vielgelobte "Heilige Johanna der Schlachthöfe" ist landauf, landab gereist, war in Bonn, Münster, Düsseldorf, Leipzig, Köln zu sehen. Die heilige Johanna der  Schlachthöfe von Bertolt Brecht "Verdammte Zeiten! Der Markt liegt verwüstet..." - Eine Welt von Siegern und Verlieren. Die großen ...weiterlesen

"Verdammte Zeiten! Der Markt liegt verwüstet…" – Der Trailer zum Brecht-Stück des fringe ensemble. weiterlesen

Doppelpass-Förderung für das Kooperations-Projekt „Völkerschlachten“ Bonn, 31. März 2012. Das Autoren-Theater-Projekt „Völkerschlachten“, das das fringe ensemble in Bonn in Kooperation mit der Schaubühne Lindenfels in Leipzig konzipiert hat, erhält im Rahmen des Fonds Doppelpass eine Förderung der Kulturstiftung des Bundes. Dies ...weiterlesen