Am 21. April 2010 hat der Bonner General-Anzeiger eine ‚interne’ Streichliste der Bonner Kulturverwaltung in Erwartung eines Bonner Nothaushaltes veröffentlicht. Dazu die künstlerische Leitung des Theaters im Ballsaal Bonn in einem Brief an die Parteien, an die Leitung des Kulturamtes ...weiterlesen

Es hat bereits Tradition: Auch in der vierten Bonner Theaternacht können sich die Besucher im Theater im Ballsaal auf eine ganz besondere Performance freuen. SHOULD I STAY OR SHOULD I GO NOW - IV Performances von Cocoondance und fringe ensemble 4. Bonner ...weiterlesen

Geschichten getürkt">

Was ist türkisch, was ist getürkt? Vorab-Produktion der Biennale Bonn von Theater Bonn und dem fringe ensemble In der Männerumkleide liegt am Biennale-Vorabend ein Schaf mit abgetrennten Kopf daneben. Drumherum sitzen auf den Bänken männliche Zuschauer und weibliche, die sich mit angepapptem ...weiterlesen

* 1982 Nach dem Abitur studierte Annika Ley in Maastricht an der Akademie der bildenden Künste Bühnen- und Kostümbild. Danach war sie drei Jahre am Theater Bonn als Ausstattungsassistentin engagiert. In dieser Zeit stattete sie eigene Produktionen aus, u. a. den ...weiterlesen

Kurz vor elf in unklarer Sachlage Das fringe ensemble eröffnet die Saison im Theater im Ballsaal mit "Hotel Kairo" Es wirkt fast paradox, als er dann tatsächlich einmal etwas sagt. Viel ist es allerdings nicht: "Ja. Ja. Okay. Ich höre dich. Ja." ...weiterlesen

Große Freiheit">

Weichei wider Willen Umtoste Große Freiheit im Pumpenhaus Münster. In der zweiten Schublade unten links hatte Hannes seine Ersparnisse gebunkert. Unter den Taschentüchern - für die Ausbildung zum Steuermann. Das Geld ist futsch. Geklaut vom eigenen Bruder. Damit nicht genug. Gleich mehrfach ...weiterlesen

ZOË rpt">

Ein Spiel in fünf Runden Der Gedanke, bestimmt Szenen des Lebens oder überhaupt alles wieder und wieder abspulen zu können, ist fantastisch. In jeder Beziehung. Abwegig und verlockend zugleich. Doch an so was denkt der Mann (David Fischer) im dunklen Anzug, ...weiterlesen

Club der Utopisten">

Opening Night vom "Club der Utopisten" in Bonn O-Ton: Französischer Chanson über das Land der Träume "Youkali", Land meiner Wünsche und Sehnsüchte" singt die Schauspielerin Bettina Marugg zu Beginn des Abends. Utopien beginnen häufig mit der Melancholie. Dann folgen ganz unterschiedliche Reaktionen: ...weiterlesen

Zur schönen Aussicht/07">

Hotel der Verlorenen Ödön von Horváths „Zur schönen Aussicht“ im Pumpenhaus Die „schöne Aussicht“ erschöpft sich in ein paar hingekritzelten Bergen, die mit Hilfe eines Overhead-Projektors an die Wand geworfen werden. Für einen Regisseur wie Frank Heuel ist das schon ungewöhnlich viel Realismus. ...weiterlesen

Leben in Deutschland "Geschichten +" - Premiere des neuen Theaterprojektes im Ballsaal Was es mit "Geschichten + Das Stück" - Gemeinschaftsprojekt von Ballsaaltheater und Leipzigs Schaubühne Lindenfels - auf sich hat, weiß man genauer, seit im Ballsaal die Krimiserie mit der Aufdeckung ...weiterlesen